Logo
 
 
Zieleinlauf beim Lauf zwischen den Meeren 2012

Laufberichte

21.12.2013: Crosslauf Wetter-Oberrosphe


(Moritz) Nachdem Krissi und Moritz am 3. Advent auf den Start beim so genannten Crosslauf im Schützengehölz verzichtet hatten, nahmen sie 6 Tage später die Gelegenheit wahr, die lange Autofahrt in die Weihnachtsferien in Wetter-Oberrosphe zu unterbrechen, um am dortigen Crosslauf teilzunehmen. Moritz berichtet von den Runden im Wald.

[mehr] [nach oben]


23.11.2013: Schloss Marienburg Marathon


(liw) Der Schloss Marienburg Marathon hatte in diesem Jahr im November seine Premiere. Mit dabei auf der matschigen Strecke waren Yacine und Martin. Das Startlimit von 200 Teilnehmern wurde vor Meldeschluss erreicht. Kein Wunder, denn die Strecke war schön und die Organisation perfekt. Nur das Wetter ließ Wünsche offen.

[mehr] [nach oben]


27.10.2013: BMW Frankfurt Marathon


(Nussknacker) Unsere jährlichen Marathonreisen haben sich inzwischen zu einer sehr netten Tradition entwickelt und so war die Stolpertruppe auch 2013 wieder auf den Beinen, es zog uns in die nicht allzu schöne Bankenstadt Frankfurt.

[mehr] [nach oben]


03.10.2013: Köhlbrandbrückenlauf


(liw) Brücken verbinden. Die Köhlbrandbrücke war darum ein guter Ort, um einen Volkslauf am Tag der Deutschen Einheit durchzuführen. Das fanden auch viele Läufer, sodass der Veranstalter zwei Rennen organisieren mussten. Claudia, Jan und Martin nahmen am 12 Uhr Lauf teil: Jan als Reiner, Claudia als Pirat und Martin als Römer.

[mehr] [nach oben]


08.09.2013: Münster Marathon


(liw) Regen war eine wichtige Zutat beim Marathon in Münster. Auf der Kombination von Stadt- und Landschaftslauf ging es an vielen Sehenswürdigkeiten der westfälischen Stadt vorbei. Dazu gehörten auch die Schauplätze der in Münster spielenden Krimiserien. Martin berichtet von diesem Lauf.

[mehr] [nach oben]


09.08.2013: Swiss IronTrail


(Christof) Christof trat beim bisher längsten Lauf an, den jemals ein Mitglied der Stolpertruppe gelaufen ist. Beim Swiss IronTrail waren 201 Kilometer auf einer anspruchsvollen Strecke in der Schweiz zu laufen. 11.000 Höhenmeter, Zeitlimits und widriges Wetter machen den Läufern zu schaffen. Nach kurzweiligen 52 Stunden lief Christof in Davos in das Ziel.

[mehr] [nach oben]


04.08.2013: The Color Run.


(liw) Hauptsächlich der Spaß stand beim Color Run im Vordergrund. Claudia und Martin liefen nur deshalb, um die Strecke zwischen zwei Color Zonen zu überbrücken, in denen sie mit buntem Farbpulver beworfen wurden. Die Color Runs finden seit diesem Jahr auch in ganz Deutschland statt. Bremen war die Station im August.

[mehr] [nach oben]


07.06.2013: Biel-Luxemburg


(Christof) Für die meisten ist schon ein Marathon eine Herausforderung. Für wenige stellt diese Herausforderung die berühmten 100 Kilomter von Biel dar. Christof verband beides: Mit zwei weiteren Läufern startete er zuerst in der Schweiz, um dann dann Luxemburg zu fahren und dort einen "kurzen" Marathon anzuhängen. Was ihn dabei bewegte, schildert er in seinem Bericht.

[mehr] [nach oben]


07.06.2013: Deinster Spargellauf


(liw) Das Rezept für den Spargellauf lautet: Lange wachbleiben oder früh ausstehen, vier weitere Mitläufer finden, freitaqs früh von der Arbeit verschwinden und hoffen, dass die Glücksfee die eigene Staffel zieht. Dazwischen läuft jeder Staffelläufer noch 5,5 Kilometer um das Dorf. Aber das ist fast Nebensache, denn das wirklich Interessante spielt sich auf dem Spargelhof ab ...

[mehr] [nach oben]


02.06.2013: Haseder Feldmarkmarathon


(liw) Der kleine, aber traditionsreiche Feldmarkmarathon feierte in diesem Jahr seinen 35. Geburtstag. Alle paar Jahre startet dort Martin aus alter Heimatverbundenheit. Der Marathon ist flach und führt in der Hildesheimer Börde entlang der Autobahn A7 und dem Stichkanal. Das Motto ist hier: Klein, aber fein.

[mehr] [nach oben]


25.05.2013: Afklabastern


(Moritz) Bei deutlich schlechterem Wetter als im letzen Jahr fand das diesjährigen Afklabastern statt. Zu den wenigen, die sich davon nicht abhielten ließen, gehörten Kristin und Moritz. Mit dem Ziel, 100 km südlich von Hamburg zu erwandern, starteten die beiden am Sonnabendmorgen um 2 Uhr. Und dann ...

[mehr] [nach oben]


18.05.2013: Keufelskopf Ultra-Trail


(liw) Der Keufelskopf Ultra-Trail führt über 85 km und 3400 Höhenmeter durch das Pfälzer Bergland und gilt als einer der härtesten Trails in Deutschland. Christof und Martin starteten bei der fünften Auflage dieses Laufs. Norbert kompletierte die Stolpertruppe Süd mit seiner Teilnahme am 45 km langen Marathonlauf. Martin berichtet vom K-UT.

[mehr] [nach oben]


05.05.2013: TUI Hannover Marathon


(Renngurke) Susi berichtet von einem Marathon, von dem frau nur einmal berichten kann: Von dem ersten Marathon. Diesen lief Susi Anfang Mai in Hannover gemeinsam mit Christina, die dort ebenfalls ihre Premiere lief. Während der gleichen Zeit war Christian Hottas in Hannover bei seinem 2000. Marathon unterwegs - aber das nur nebenbei.

[mehr] [nach oben]


21.04.2013: HASPA Hamburg Staffel-Marathon


(Der Alte) So viele waren noch nie! An keinem Hamburg-Marathon haben bisher mehr Läufer der Stolpertruppe teilgenommen als 2013. Mit dazu beigetragen haben drei Staffeln. Unsere Staffel I berichtet von diesem ereignisreichen und sonnigen Sonntag.

[mehr] [nach oben]


07.04.2013: Freiburg Marathon


(Christof) Bei ungewöhnlich kühlem Wetter ging Christof zum zehnten Mal auf die Strecke des Freiburg Marathons. Er ist damit einer der wenigen, die bisher an allen Freiburger Marathons teilgenommen haben. Das er dabei erneut unter drei Stunden in das Ziel kam, machte den Erfolg an diesem Sonntag komplett.

[mehr] [nach oben]


24.03.2013: Föhr Marathon


(Yacine) Manchmal ist der Weg das Ziel. Manchmal ist der Weg zum Ziel das Problem. Wenn der Weg zum Start ein Problem wird, dann wird es kritisch. Oder doch nicht? Nach der Nacht vor dem Föhr Marathon ist es verwunderlich, dass Yacine noch Dritter geworden ist. Wie, steht in seinem Bericht.

[mehr] [nach oben]


23.03.2013: Teichwiesen Marathon


(liw) Martin startete zum ersten Mal bei den von Christian Hottas veranstalteten Teichwiesen Marathons. Dieser Klassiker wird mehrmals die Woche veranstaltet. Auf Wetter wird dabei selten Rücksicht genommen. Immer wenn sich mehr als drei Voranmelder finden, geht es um die Teiche - auch bei -5 Grad und glattem Schnee.

[mehr] [nach oben]


17.03.2013: Trail du Petit Ballon d'Alsace


(Christof) Regen, Schnee, Matsch und Stürze - dass das Elsass auch so sein kann, erlebte Christof bei einem Ultratraillauf über 49,7 Kilometer. Bei der 10. Austragung des Laufs ging es über eine geänderte Strecke, Christof berichtet von der Herausforderung im Frühling, der ein Winter war.

[mehr] [nach oben]


09.03.2013: Frühlingsmarathon um den Öjendorfer See


(liw) Frühling war versprochen, gegeben hat es Winter. Am Marathon um den Öjendorfer See nahm von der Stolpertruppe Martin teil. Elf Runden waren um den See zu laufen, der ungefähr doppelt so groß wie die Binnenalster ist. Der Marathon wurde vom 100 Marathon Club zum 55. Mal durchgeführt: Von Freaks, für Freaks.

[mehr] [nach oben]


24.02.2013: Winterlauf des MTV Amelinghausen


(Renngurke) Tja, im Sommer ist es hier zu heiß, im Februar schön kühl.
Diese Strecke ist schon anspruchsvoller und unterwegs habe ich einen älteren Läufer überholt, der mich doch noch beim Zieleinlauf überholt hatte. So ein Mist, meine Zeit ist nicht weiter nennenswert. Die Bratwurst war allerdings lecker, so wie der Kirschkuchen ...
Ein Vorteil, wenn man langsam läuft: Man hat Platz unter der Dusche! Trotzdem macht laufen Spaß - auch wenn das nicht so klingt!

[nach oben]


23.02.2013: famila Kiel Marathon


(liw) Kiel im Winter verspricht häufig kaltes Wetter und Wind. Diese Erwartungen sahen Yacine und Martin beim 19. famila Kiel Marathon wieder erfüllt. Yacine lief trotz der widrigen Umstände fast Bestzeit. Das Fördeufer bot für die beiden Marathonis genügend Abwechslung, sodass der Lauf fast wie im Flug verging.

[mehr] [nach oben]


16.02.2013: Eilenriede Marathon


(liw) Mit einer kleinen und exklusiven Veranstaltung ehrte der Veranstalter des Hannover Marathons Christian Hottas, der bisher an allen Hannover Marathons teilgenommen hat und im Mai dort seinen 2000. Marathon finishen wird. Bei diesem Vorbereitungslauf mit dabei war Martin, der mit 90 weiteren Läufern zwei Runden durch die Eilenriede lief.

[mehr] [nach oben]


Berichte 2012

Laufberichte 2012

[Übersicht]

25.02.2012: famila Kiel Marathon

[mehr]

08.03.20102: CeBIT RUN

[mehr]

25.03.2012: Billerhuder Insel Marathon

[mehr]

31.03.2012: Holtenauer Geländemarathon

[mehr]

21.04.2012: Inselmarathon Wilhelmstein

[mehr]

29.04.2012: Staffelmarathon Hamburg

[mehr]

12.05.2012: Rennsteiglauf

[mehr]

20.05.2012: Kettenmarathon

[mehr]

02.06.2012: Lauf zwischen den Meeren

[mehr]

03.06.2012: ProPotsdam Schlösserlauf

[mehr]

09.06.2012: 100 km, 24 Std., deine eigenen Füße

[mehr]

17.06.2012: Elsternlauf

[mehr]

06.07.2012: Büsumer Lauf

[mehr]

28.07.2012: Lauf um den See

[mehr]

15.08.2012: Mopo Team-Staffellauf

[mehr]

26.08.2012: Picknick mit Kristin und Moritz

[mehr]

27.08.2012: Europa/64

[mehr]

02.09.2012: Fulda Marathon

[mehr]

07.09.2012: Run for help

[mehr]

15.09.2012: Lauf um dein Leben

[mehr]

16.09.2012: Ein Marathon im Park

[mehr]

30.09.2012: Stairways into the Blu(e)

[mehr]

13.10.2012: Borsteler Volkswaldlauf

[mehr]

21.10.2012: Dresden Marathon

[mehr]

17.11.2012: Untertage Marathon

[mehr]

24.11.2012: KoBoLT

[mehr]

02.12.2012: Ratzeburger Adventsauf

[mehr]

Valid HTML 4.01 Transitional

 

 
© 2003-2017